Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Auswärtspleite im zweiten Testspiel

Von 1. September 20151. Herren, Handball

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung verlieren die Schlossherren auswärts in Neuenkirchen mit 30:24.
Dabei hatte die TSV aus Schloss Neuhaus eigentlich einen richtig guten Start erwischt. Die Gäste fanden schnell in ihr Angriffsspiel und konnten schnell die Schwachstellen der etwas löchrigen 5:1 Abwehr nutzen. In der Deckung profitierte man anfangs von Fehlwürfen des Gegners sowie einigen starken Blockaktionen und Torwartparaden.

Während die Abwehr in der ersten Halbzeit gut stand, konnte nach vorne durch Gegenstöße und Tempospiel bei schnellen Mitten ein ums andere Mal ein schnelles Tor erzielt werden. Es gelang sogar immer wieder den Kreisläufer oder die Außenspieler sehenswert freizuspielen.
In der Deckung und im Torabschluss schlichen sich aber zu oft Fehler ein, sodass die TSV sich nie klar absetzen konnte. Auch in der Abwehr wurden die Hausherren von den Gästen mit zunehmender Spieldauer immer wieder zu einfachen Toren eingeladen.

Daraus resultierte der ausgeglichene Halbzeitstand von 15:15. Zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte die Heimmannschaft ihr Deckungssystem auf eine 6:0 Deckung. Durch diese begünstigt konnten die Schlossherren einige Ihrer Spielzüge erfolgreich zum Torabschluss bringen und permanent Druck auf die Abwehr ausüben.
In der Deckung bot sich in der zweiten Halbzeit aber ein komplett anderes Bild. Die Auswärtsmannschaft wirkte komplett von der Rolle und ließ die Neuenkirchener ein ums andere Mal auf 8m ungehindert Pässe spielen ohne den Kontakt zum Gegner zu suchen. Dadurch kassierte der TSV viele einfache Tore sowohl aus dem Rückraum, als auch über die Außenbahnen.

Bis 10 Minuten vor Schluss konnten die Gäste das Spiel aber immer wieder ausgeglichen gestalten, doch dann ließ die Konzentration vollends nach. Im Angriff nahm man sich ein ums andere
Mal Würfe die man mit viel wohlwollen als „Halbchance“bezeichnen könnte oder suchte Anspiele zum Kreisläufer den man hinter 2 Abwehrspieler nur erahnen konnte.
Daraus resultierende Ballverluste konnten die Neuenkirchener letzten Endes durch Konterspiel oft in Tore ummünzen, was sich letztlich im Ergebnis wiederspiegelt.
Was sich im Ergebnis allerdings nicht wiederspiegelt, ist dass die TSV sehr viele gute Ansätze sowohl im Tempo – als auch im Positionsspiel gezeigt hat. Für die restliche Vorbereitung gilt es nun die guten Ansätze und Erkenntnisse aus den ersten zwei Testspielen mitzunehmen und Fehler und Unkonzentriertheiten abzuschalten, um zu der nötigen Konstanz zu finden.
Ein besonderes Lob gilt den beiden Keepern der TSV, welche Ihrer Vordermannschaft das ein ums andere Mal mit Starken Paraden den Rücken gestärkt haben.

Die Torschützen: Julian Schmidt (2), Daniel Brinkmann (2), Fabian Brinkmann (2), Marcel Fischer (3),
Richard Claus (2), Felix Schuster (4), Tobias Tillmann (3), Sebastian Meyer (2), Marius Käune (2), Felix
Czaja (2)

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld