Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Derbysieger, Derbysieger!! Hey, Hey!!

Von 27. September 2021Damen, Handball

Was für ein Spiel! Die 1. Damen gewann am Samstagabend das Derby gegen die 1. Damen der HSG Paderborn-Elsen mit 32:30 und verbuchte damit 2 weitere wichtige Punkte auf dem Landesligakonto.

Vor sehr gut gefüllter Tribüne verlief das Spiel in den ersten Minuten ausgeglichen (4:4 – 7.Minute). Doch dann kam ein Bruch ins Spiel der Schloßdamen. Die Abwehr agierte nicht mehr konsequent genug, sodass die Spielerinnen aus Elsen die Lücken zum Torerfolg nutzen konnten und im Angriff häuften sich erneut die technischen Fehler und erfolglosen Torabschlüsse, sodass Elsen bis zur 15.Minute auf 6:11 davonziehen konnte. Dirk Schröder nahm zur richtigen Zeit das Team-Time-Out und brachte seine Mannschaft mit einer motivierenden Ansprache wieder auf den richtigen Weg. Die Schloßdamen legten den Schalter um und agierten wieder aggressiver in der Abwehr und spielten die offensive Deckung der Elsener konzentriert und zielorientiert aus. Durch Tore von Rebecca Dirkorte, Selina Rathmann (4), Sausi Al Ibadi und Sina Winter wandelten die Damen den 5-Tore Rückstand in der 25. Minute in eine 1-Tor-Führung um (14:13). Durch zwei weitere Tore von Selina und Sina ging es mit einer 2-Tore-Führung in die Halbzeit (16:14). Vor allem Selina Rathmann übernahm viel Verantwortung und netzte für die Schloßdamen in der ersten Halbzeit mit einer überragenden Trefferquote neunmal (!) ein.

Was dann folgte, war eine nervenaufreibende, spannende und temporeiche 2.Halbzeit, in der nicht nur die beiden Mannschaften um jedes Tor und jeden Ball mit ganz viel Herz und Leidenschaft kämpften, sondern auch die jeweiligen Fans stimmungsmäßig alles für ihre Mannschaft gaben.

Selina konnte mit ihrem 10. Tor die Führung auf 3-Tore ausbauen, aber nur 3 Minuten später (34.Minute) glich die HSG aus (18:18). Und bis zur 53. Minute (23:23) lässt sich das Spiel mit einem Satz darstellen. Die Schloßdamen legten vor – Elsen glich aus. Trotz einer sehr guten Leistung von Maria Michl im Tor (9 Paraden in der 2. Halbzeit) konnten sich die Damen nicht absetzen, sodass die HSG in der 53. Minute erstmals wieder in Führung gehen konnte (26:27). Durch zwei unfassbar wichtige Tore von Julia Adler und Charlyn Voigt und einer Doppelparade von Maria konnten sich die Schloßdamen in der 58. Minute auf 31:29 absetzen, aber Elsen gab nie auf, sodass sie wieder den Anschlusstreffer in der 59. Minute erzielten. Lea Horstmann erlöste die vielen Schloß-Neuhaus-Fans, die Mannschaft und den Trainer mit dem 32:30 Siegtreffer 30 Sekunden vor Schluss. Ein großes Dankschön gilt den Fans, die 60 Minuten die Damen lautstark unterstützt haben und einen großen Anteil am Sieg beitrugen.

Tore: Voigt (2), Al Ibadi (3), Adler (1), Horstmann (2), Rathmann (14), Winter (9), Dirkorte (1)

Verfasserin: Sina Winter

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld