Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Die Dritte gegen Oerlinghausen 2 – Überraschung nicht gelungen

Von 23. März 20153. Herren, Handball

Mit 19:23 Toren fiel das Spiel viel besser aus als das Hinspielergebnis und zeigt durchaus eine positive Perspektive  für die weitere Zukunft aus. Bei den nur 23 Gegentoren machte unserer Deckung gegen den Tabellenzweiten aus Oerlinghausen insgesamt einen guten Job.

Vor allem der Rechtsaußen und die beiden Oerlinghauser Halbspieler machten unserer Abwehr immer wieder das Leben schwer und es gelang uns nicht, diese Spieler über den kompletten Spielverlauf auszuschalten. Im Hinspiel hatten wir durch Konter viele Gegentore hinnehmen müssen, dieses konnte jedoch heute weitestgehend abgestellt werden.

Trotzdem schien es, als hätten einige unserer Spieler ein paar Fitnessprobleme.  Des weiteren spielte Andy von Detten für den angeschlagenen Matthias Bender im Tor und konnte viele Chancen des Gegner zu Nichte machen. Hierbei flößte Andy den gegnerischen Spielern scheinbar soviel Respekt ein, dass diese teilweise ihre 7 Meter Würfe zu genau warfen und das Tor nicht mehr trafen.  Auf der Mittelposition kam mit Gregor Hoffmann ein neuer Spieler zum Einsatz, der seinen guten Eindruck aus dem dem Training im  Angriff und in der Abwehr voll bestätigen konnte. Nahtlos fügte sich auch der aus Dresden angereiste Alex Beller ein, der  die Oerlinghausener mit einigen schnellen Aktionen im Angriff zu überraschen wusste.

Ansonsten verließ man sich im Angriff wieder einmal auf unseren wurfgewaltigen Rückraum, auf den sich aber auch leider der Gegner gut eingestellt hatte. Die erzielten 18 Treffer reichten am Ende leider nicht und es wäre bestimmt einiges mehr möglich gewesen wenn wir durch eine variablere Spielweise die gegnerische Abwehr mehr in Bewegung gebracht hätten.

Somit haben wir jetzt in der kommenden dreiwöchigen Spielpause eine gute Möglichkeit unsere Spielweise weiter zu optimieren (gute Trainingsbeteiligung vorausgesetzt).

Zu guter Letzt auch noch einmal ein Dankeschön an Uwe Bücker, der kurzfristig als Schiedsrichter eingesprungen war.

 

Am Samstag mit dabei:  C. Ecknigk (1), M. Pielsticker (3),  G. Warkus, F. Kleimenhagen, A. Beller (2), J. Rabenstein (3), G. Hoffmann (4), C. Dawson (3), A. Bohle (1),  A. Kurte, M. Queren (2), gehaltene Bälle von A.v.Detten: 20

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld