Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Erneutes Versagen in der 2. Hälfte

Von 22. März 20162. Herren, Handball

Am letzten Wochenende hatte die 2. Mannschaft des TSV Schloss Neuhaus den TSV Hillentrup 2 zu Gast in der Andreas-Winter-Halle. Das Spiel davor wurde von der 3. Mannschaft des TSV gegen die 3. aus Hillentrup schon gewonnen, daran wollte natürlich auch die 2. Mannschaft anknüpfen.

Die 2. war trotz krankheitsbedingter Ausfälle hoch motiviert die kernige Mannschaft aus Hillentrup zu schlagen. Aber auch der TSV Hillentrup 2 war an diesem Sonntag hochmotiviert einen Sieg einzufahren, um sich dann wieder an die obere Tabellenhälfte anzuhängen.

Das Spiel startete daher auch ausgeglichen. Bis zu einem Stand von 6:6 konnte sich keine Mannschaft so recht absetzen. Der TSV Hillentrup glänzte hauptsächlich durch einen starken Rückraumspieler, wohingegen die Schlossherren über ein erfolgreiches Spiel mit dem Kreisspieler MaStiene und schnelle Gegenstöße punkteten. Die offensive Deckung auf den Rückraumschützen der Gäste gab in der ersten Halbzeit den Ausschlag. Die Neuhäuser konnten sich, durch eine konsequente Abwehrarbeit und erfolgreiche Angriffe bis zur Halbzeit, einen 17:13 Vorsprung erarbeiten. Zu erwähnen sind hier auch Dominik und Appel, die als Aushilfen aus den anderen Mannschaften ihre Tore beigetragen haben.

Die 2. Hälfte startete vielversprechend, die Heimmannschaft baute ihren Vorsprung mit einem 3:0 Lauf auf 20:13 aus. So weit, so gut. Jedoch gab es, wie schon vorherige Woche in (De)Brakel, eine unverhoffte Wendung des Spielgeschehens. Die Angriffe der Neuhäuser wurden zunehmend unkonzentrierter, Pässe wurden ins Nichts gespielt und die Abschlüsse vor dem Tor immer unsicherer. Logische Konsequenz daraus war ein immer schneller schmelzender Vorsprung der Hausherren. Auch die Abwehr stand nicht mehr, wie Sie sollte. Hillentrups Kreisläufer kam immer wieder, mehr oder weniger ohne Gegenwehr, zum Torerfolg. Kurz vor Schluss war der 7 Tore Vorsprung dahin, die 2. des TSV Schloss Neuhaus führte zunächst noch mit 29:28, daraus wurde jedoch schnell ein 30:30 ca. 45 Sekunden vor Schluss. Nach einem Fehlwurf der Neuhäuser konnte Hillentrup 25 Sekunden vor Schluss das 31:30 erzielen. Ein hoher Druck lastete nun auf den Schultern der zuvor so hoch führenden Schlossherren. Schlussendlich wurde trotz anderer Anweisungen des (T)Rainers der Abschluss zu früh und überhastet gesucht. Endstand 30:31 für den TSV Hillentrup 2.

 

Gespielt haben (alle Torangaben ohne Gewähr): Lorenz (TW), MaStiene (8), Jonathan (6), Markus (5), Dominik (4), Günther (2), Appel (2), Julian (1), Matthias (1), Kai

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld