Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Hillentrup zu Gast in Neuhaus

Von 25. Januar 2016Damen, Handball

Am heutigen Nachmittag hieß es um 15.30 Uhr Anwurf gegen die Gäste aus Hillentrup. In der Hinrunde wurde ein klarer Sieg (11:26) mit nach Neuhaus genommen, so dass das Ziel nur Sieg heißen konnte.
Die Trainerin Steinmetz sprach kurz vor Beginn des Spiels noch einmal die wichtigen Grundsätze für die folgende Partie an: Zusammenhalt in der Abwehr, schnelle Angriffe und konsequente Abschlüsse. Die Begrüßung der Gegnerinnen begann mit einem „freundlichen Frisch Auf!“
Der Start wollte Gutes verheißen: 2:0. Doch dann folgte die einzige Situation des Spiels, wo die Damen aus Hillentrup auf einen Treffer heran kommen konnten. Danach packte die Neuhäuser Abwehr wieder kräftig zu und konnte nach und nach den Vorsprung weiter ausbauen (8:2). Bis zur Halbzeit verteilten sich die Torerfolge auf die verschiedenen Positionen. Die Gegnerinnen kamen nicht durch unsere Abwehr, falls doch – dann gab es noch eine gut aufgelegte Torhüterin. Über ein 10:3 ging es bis zu einem 12:5 in die Halbzeitpause. Auch wenn einzelne Gemüter, aufgrund interessanter Auslegungen des fairen Spiels, aufgeheizt waren, hieß es die Ruhe bewahren und weiter kämpfen.
In der Halbzeitpause besannen wir uns auf unsere Stärken. Egal was einzelne Gegnerinnen auch machen sollten, wir versuchten meist ruhig zu bleiben und das Spiel clever herunter zu spielen (14:5, 17:7). Beim 17:9 erzielten die Gäste ihr letztes Tor. Nachdem wir hart gearbeitet und immer wieder belohnt wurden, lautete die Devise: kein zehntes gegnerisches Tor in den letzten Minuten. So war es! Die weiteren zehn Treffer in Folge gehörten den Neuhäuser Damen! Egal ob im Positionsangriff, über die zweite Welle oder die Tempogegenstöße, der Ball landete Mal um Mal im Netz. Zwar wurden nicht alle Angriffe positiv abgeschlossen, aber dann sicherte die Abwehr den Ball und ein neuer Versuch konnte gestartet werden. Das Endergebnis lautete folglich: 27:9! Ein verdienter Sieg für Neuhaus, genauso soll es weiter gehen!!
Es spielten: Nadsch (3), Sonja (2), Nici (8/4), Nasti (6), Maria, Andrea, Julia, Michi (3), Verena (1), Claudi (4) und Josi (im Tor). Auf der Bank waren noch Sabrina (verletzt) und Heidi (Trainerin) vertreten.
In der nächsten Woche spielen wir am Sonntagabend um 18 Uhr in Blomberg, unser Gegner lautet Cappel/Großenmarpe.

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld