Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Selbstverteidigungs-Lehrgang mit Roland Jensen (4. Dan Taekwon-Do)

Von 7. Februar 2019Turnen

Am vergangenen Sonntag (3. Februar), trafen sich ca. 25 Mitglieder der Taekwon-Do Gruppe in der Sporthalle, um zu lernen wie man sich gegen verschiedene Angriffe verteidigt. Hierbei waren nicht nur Taekwon-Do Sportler vertreten, sondern auch einige Eltern und Geschwister. Die Jüngsten waren 6 Jahre alt und waren, wie die älteren auch, mit vollem Eifer dabei.

In der ersten Einheit, an der alle teilnehmen konnten, wurden nach einem kleinen Aufwärmen erst einmal die Begriffe Selbstverteidigung und Notwehr erklärt (§32 StGB, §227 BGB). Dann ging es an die ersten einfachen Techniken zum Einstieg. Diese wurden zuerst von Roland an einem Freiwilligen vorgeführt und erklärt. Danach hatten alle Zeit diese mit einem Partner zu üben. Unter anderem waren dies Techniken, wie man Griffe am Handgelenk lösen kann oder ein einfaches Hand festhalten. Hier gab es nicht nur DIE eine Lösung für einen Griff. Roland hat den Teilnehmern verschiedene Techniken für einen Griff gezeigt und auch erklärt, dass jeder für sich die Techniken finden muss, mit denen man selber am besten zurechtkommt. So hatte der ein oder andere eine Lieblingstechnik. Hat etwas mal nicht funktioniert, so wurde es mit Rolands Hilfe oder der der Trainer geübt. So schafften es alle die Übungen zu meistern. Nach gut 1,5 Stunden war die erste Einheit beendet und eine kurze Pause gemacht.

Weiter ging es nach der Pause nur noch mit den Erwachsenen. Auch wieder an freiwilligen Opfern vorgeführt, zeigte Roland nun einige Hebeltechniken zu den Griffen aus der ersten Einheit. Schon nach kurzer Zeit lag immer mal wieder ein Partner, erfolgreich abgewehrt auf dem Mattenboden. Auch hier gab es verschiedene Lösungsmöglichkeiten, so dass es viel zum Ausprobieren gab. Highlight an diesem Tag waren dann die Techniken gegen einen Stockangriff. Angefangen mit einfachem Ablenken des Angriffs bis hin zum aktiven Eingreifen und zu Fall bringen des Gegners war alles dabei.

Sicherlich gab es den ein oder anderen blauen Fleck und auch Muskelkater, aber alle waren zufrieden mit dem gezeigten und gelernten und hatten eine Menge Spaß dabei.

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld