Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Spitzenspiel in Salzuflen ohne Sieger (12:16) 25:25

Von 21. November 20173. Herren

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit. Die beiden Topteams der Liga wollten und sollten Ihre Kräfte messen. Ein absolutes Spitzenspiel, die Stimmung war entsprechend angespannt.
Von beiden Mannschaften erwartete man alles und beide Mannschaften mussten auch alles geben. In der Anfangsphase mussten beide Teams erstmal in Spiel kommen.Doch den etwas besseren Start erwischte Schloß Neuhaus. Mit einem kleinen 3-4 Tore Vorsprung konnte immer etwas Abstand gehalten werden. Über 3:6, 4:7, 6:10 verlief die erste Hälfte souverän und gut für die Gäste. Zur Halbzeit stand es 12:16. Den Neuhäusern war klar, dass der Gastgeber in der zweiten Hälfte nochmal alles nach vorne wirft, war Bad Salzuflen bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen in der Liga.
Auf in Hälfte zwei. Jetzt erwischte Salzuflen den etwas besseren Start ins Spiel und konnte langsam aber sicher den 4 Tore Vorsprung immer weiter minimieren. 14:17, 16:18, 18:19, 21:22 hießen die Stationen in denen sich Bad Salzuflen gefährlich an den Ausgleich heran arbeitete. Beide Mannschaften waren hochmotiviert, vielleicht übermotiviert oder nervös. Die Spannung stieg zunehmend mit laufender Spielzeit. Die Nummer 42 (insgesamt 14 Tore) von Bad Salzuflen war Dreh- und Angelpunkt im Spiel der zweiten Hälfte. Die Neuhäuser versuchten alles, es war mit jeder Minute schwieriger diesen Spieler unter Kontrolle zu bringen. Wenige Minuten waren noch zu Spielen.22:24, 23:24, 23:25, 25:25 die letzte Minute läuft. Schloß Neuhaus hat den Ball, Wurf vom Kreis gehalten, Nachwurf von außen – knapp vorbei. Noch wenige Sekunden zu spielen. Bad Salzuflen hat den Ball – WURF – SCHRECKSEKUNDE – der Ball irgendwie im Tor – Salzuflen jubelt, aber….
….der Schiedsrichter wertet den Treffer nicht mehr. Ein knappe Entscheidung, die ich nicht treffen möchte. Aber Angesichts der Leistung beider Mannschaften geht das Unentschieden in Ordnung. Somit bleibt Bad Salzuflen in dieser Saison vorerst ungeschlagen und auch die Neuhäuser bleiben weiterhin ungeschlagen. Ein Spiel was die Bezeichnung Spitzenspiel verdient hat.

Es spielten: D. Struck, A. v.Detten (jeweils Tor), J. Rabenstein (Schriftführer) K. Malina (9), P. Heyden, J. Kröger (je 4), M. Kurte (3), M. Frodeno, M. Fenu (je 2), B. Lebock (1), J. Dominik, A. Kurte, S. Steiner, S. Dela Haye

Das nächste Spiel findet erst in 3 Wochen statt (10.12.2017). Dann spielt Neuhaus zu Hause gegen Steinheim, Anwurf 14 Uhr.

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld