Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

TSV 1 gewinnt gegen Großenmarpe Erdbruch mit 31:17

Von 9. November 20161. Herren, Handball
Am Sonntagabend startete die Erstvertretung des TSV in das Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht Großenmarpe Erdbruch. Schon vor Anpfiff war klar – die Punkte sollen am Schloss bleiben, damit man Anschluss an die oberen Tabellenplätze hält.
Wie aber auch in der vergangenen Woche gegen Detmold wurde die erste Halbzeit der Partie gehörig verschlafen. Offensiv agierten die TSV-Akteure unkonzentriert und es schlichen sich viel Fehlpässe und unnötige Ballverluste ein, die von überhasteten und ungenauen Torabschlüssen komplettiert wurden. So gelang es dem TSV lange Zeit nicht sich vom vermeintlich schwachen Gegner abzusetzen. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten der TSV durch 4 Tore in Folge sich erstmals auf 12:8 zum Pausentee absetzen.
Nach dem Seitenwechsel gelang es dem TSV allmählich zu annähernder Normalform zu finden und es konnten einige leichte Gegenstöße im Tor des Gegners untergebracht werden und auch der Positionsangriff kam vermehrt zu einfachen Toren. Auch die Kanoniere im Rückraum wurden immer treffsicherer und konnten vermehrt ihre „Fackeln“ im Gäste-Tor unterbringen. Die Akteure der Gastmannschaft konnten im zweiten Durchgang einem nun aufgewachten TSV nicht mehr viel entgegensetzen, so blieb das Bestreben der Gäste das Spiel spannend zu gestalten erfolglos. Der Vorsprung wurde bis zum Abpfiff Tor um Tor über die Spielstände 14:8, 20:12, 26:13 zum Endergebnis von 31:17 ausgebaut.
So konnte trotz einer nervösen ersten Halbzeit ein letztlich ungefährdeter Heimsieg eingefahren werden.
Eine weiteres positives Zeichen für den weiteren Saisonverlauf waren die Comebacks der Verletzten Florian Schulz (nach 5 Wochen Pause) und Tobias Tillmann (nach 9 Wochen Sportabstinenz). Das Lazarett des zu Saisonbeginn arg verletzungsgebeutelten TSV lichtet sich also weiter, sodass außer dem Langzeitverletzten Johannes  Tillmann (Kreuzbandriss – OP gut überstanden) bald der gesamte Kader wieder zur Verfügung stehen könnte.
Für den TSV spielten: Robin Köhler, Mattis Lippe (beide Tor), Julian Schmidt, Richard Claus (4), Fabian Brinkmann (1), Daniel Brinkmann (3), Marcel Fischer, Florian Schulz (3), Dirk Schröder (3), Felix Schuster (5/2), Nils Lippe (3), Dominik Schuster (5), Tobias Tillmann (3/1), Felix Czaja (1)
Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld