Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Update: Aktueller Stand der Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Liebe Vereinsmitglieder,

die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW wird stetig aktualisiert und es ergeben sich schrittweise weitere Lockerungen für den Vereinssport. Natürlich sind diese Lockerungen weiterhin mit strengen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen verbunden. Hinzu kommt, dass es sich, wie schon bei den zurückliegenden Lockerungen, um grundsätzliche Möglichkeiten handelt. Die einzelnen Kommunen müssen diese nicht unmittelbar umsetzen, und auch einen bestimmten Zeitraum, innerhalb dem die Umsetzung zu erfolgen hat, gibt es nicht. Aus diesem Grund stehen wir im stetigen Austausch mit dem Paderborner Sportservice der Stadt Paderborn, informieren uns über die aktuellen Möglichkeiten und prüfen mit den verantwortlichen Abteilungs- und Übungsleitungen fortlaufend, wie wir diese unter den gegebenen Hygiene- und Infektionsschutzanforderungen verantwortungsbewusst umsetzen können.

Seit Mitte dieser Woche ist Sport nun auch in den städtischen Sporthallen wieder möglich. Jede Nutzung muss durch den Verein beantragt werden. In diesem Zuge ist zu erläutern, wie die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen sowie die sportartspezifischen Übergangsregeln der Spitzensportverbände umgesetzt werden. Unsere Abteilungs- und Übungsleitungen machen sich permanent mit den aktuell gültigen Regelungen sowie den geforderten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen vertraut und entwickeln bzw. modifizieren sportartspezifische Konzepte, um den Wiedereinstieg möglich zu machen.

Im Folgenden möchten wir euch einen kleinen Überblick über den aktuellen Stand in den einzelnen Abteilungen geben.

  • Die Handballabteilung hat entschieden, den Trainingsbetrieb der Kinder und Jugendlichen bis auf weiteres auszusetzen, da der nicht-kontaktfreie Sport in Sporthallen weiterhin nicht erlaubt ist. Die Mannschaften im Seniorenbereich beginnen im Freien zum Teil mit der Vorbereitung auf die neue Saison und legen die notwendigen athletischen Grundlagen.
  • Die Bossler planen zurzeit die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs und sind optimistisch in Kürze wieder trainieren zu können.
  • Die Leichtathletikabteilung prüft zurzeit, wie die Umsetzung der Vorgaben des Deutschen Leichtathletik-Verbandes im Kinder- und Jugendbereich organisiert werden kann. Darüber hinaus erarbeitet sie zurzeit entsprechende gruppenspezifische Regelungen. Die Wiederaufnahme des Lauftreffs ist ebenfalls in Vorbereitung.
  • Die Abteilung Taekwon-Do hat bereits den kontaktlosen Trainingsbetrieb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Freien wiederaufgenommen. Auch wird der Beginn des Trainings im Freien mit Partner-Übungen durch die Trainer/innen, entsprechend der Verordnung, vorbereitet.
  • Das Kinder- und Jugendtraining der Tischtennisabteilung wird aufgrund der geforderten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen bis zu den Sommerferien ausgesetzt. Die Wiederaufnahme des Seniorentrainings wird zurzeit erörtert.
  • Die Turnabteilung hat entschieden, mit dem Beginn der Kinderturn- und Kindertanzgruppen bis nach den Sommerferien zu warten, da eine umfangreiche Reduzierung der Gruppengrößen notwendig wäre und die geltenden Abstandsregelungen im Kinderbereich nicht umsetzbar sind. Die Leistungsturner/innen beginnen in der kommenden Woche im Freien mit Athletiktraining, um die Grundlagen für die erhoffte Wiederaufnahme des Gerätturnens nach den Sommerferien zu legen. Die Übungsleitungen der unterschiedlichen Gymnastik- und Fitnessgruppen prüfen zurzeit, ob und in welcher Form die Wiederaufnahme des Trainings unter den aktuellen Gegebenheiten möglich ist.
  • Der Bereich GesundheitPLUS hat in dieser Woche zum größten Teil mit der Fortführung der ausgesetzten Einheiten der Fitness- und Gesundheitskurse im Freien begonnen. Kleinkinder- und Kinderkurse werden bis zu den Sommerferien nicht mehr stattfinden. Der Neustart ist für nach den Sommerferien geplant. Der RehaSport findet ab der kommenden Woche ebenfalls im Freien wieder statt. Das Vitalcenter bleibt unter Berücksichtigung der durch die Corona-Schutzverordnung vorgegebenen Hygiene- und Infektionsstandards für Fitnessstudios vorläufig weiterhin geschlossen.

Wir bitten um Verständnis, dass einige Gruppen und Abteilungen noch ein wenig Zeit benötigen, um ein passendes Angebot durchzuführen, und manche Gruppen/Bereiche in Kürze noch nicht wieder mit dem Training beginnen werden.

Bleibt gesund!

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld