Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Zweikämpfe an der Spitze

Von 6. Februar 20142. Herren, Handball

Auch der Start in die Rückserie verlief sowohl für unsere 2. Herren wie auch unsere 3. Herren recht erfolgreich, sodass sich beide Mannschaften z. Zt. immer noch auf dem 2.Platz in der 2. bzw. 3.Kreisklasse des Lippekreises befinden. Allerdings hat sich der Abstand zum jeweils 3.Tabellenplatz vergrößert, sodass sich in beiden Klassen z. Zt. ein Zweikampf um die Tabellenführung entwickelt hat.

So liegt unsere 3.Mannschaft mit 24:4 Punkten und 435:308 Toren in ihrer Klasse einen Punkt hinter dem Tabellenführer TuS Brake/L.3 und 7 Punke vor dem Dritten aus Steinheim 2.
Die letzten Spiele gegen Altenbeken/Buke 4 (33:23; Halbzeit 18:13), Steinheim 2 (35:25; Halbzeit 18:11), Eichholz/Rem. (29:15; Halbzeit14:8) (30:24; Halbzeit 13:14) wurden dabei im Endergebnis klar gewonnen. Insbesondere in den Spielen gegen Steinheim 2 und vor allem und Horn-Bad Meinberg 3 bedurfte es allerdings erst deutlicher Steigerungen, vor allem im Defensivengagement, um diese Resultate zu bewerkstelligen. Verlass war in allen Begegnungen hingegen auf unsere erste Welle, vorrangig vorgetragen von André und/oder Jens, die uns auch bei abwehrstarken Gegnern nicht im Stich ließ.
Unsere Zweite liegt derzeit mit 28:2 Punkten und 534:323 Toren hinter dem verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Detmold und 10 Punkte vor einem dichten Verfolgerfeld (Leopoldshöhe 2, Schlangen 2, Hillentrup 3, Großenmarpe 2). Parallel zur Dritten konnten auch hier die letzten Spiele gegen Schlangen 2 (25:17; Halbzeit 12:7), Stukenbrock 3 (36:18; Halbzeit 17:10) und Schlangen 3 (34:24; Halbzeit 17:13) deutlich gewonnen worden. Auch wenn in diesen Spielen die Anfangsphasen teilweise verschlafen wurden und Rückstände erst im zweiten Teil der ersten Hälfte umgebogen werden konnten, so gab es aber in der zweiten Hälfte der Spiele nie wirkliche Zweifel am Erfolg. Hier setzte sich unsere, auch in der Breite vorhandene Qualität immer durch.

In den nächsten Spielen gilt es für beide Mannschaften die erreichte Kontinuität im Spiel zu wahren und nicht nachlässig zu werden, um auch ohne die länger Verletzten Jens und Matthias B. die Saison vielleicht schon vor dem letzen Spieltag erfolgreich zu gestalten; hierbei treten beide Mannschaften gegen den jeweiligen Tabellenführer noch zu Hause an und würden sich nicht zuletzt in diesen Heimspielen über eine gut besuchte Tribüne freuen… .

In den genannten Spielen kamen zum Einsatz: Alexander Kurte, Alexander Stammen, Alwin Bohle, André Jürgensmeier, Andreas von Detten (TW), Christopher Dawson, Christian Appelbaum, Christian Ecknigk, Christian Schütte (TW), Felix Schuster, Günter Warkus, Jan Rabenstein, Jan Stimpel, Jens Malina, Julian Schmidt, Kai Malina, Marcel Fischer, Marcus Kubitzki, Markus Wehebrink, Marius Voss, Matthias Bender (TW), Matthias Frodeno, Matthias Kurte, Nils Lippe, Pascal Heyden, Sebastian Meyer, Tim Schwiete und Tobias Koch.

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld