Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Bittere Derbyniederlage der Schlossdamen gegen Paderborn/Elsen!

Von 19. September 2016Damen, Handball

Voller Motivation gingen die Schlossdamen am späten Sonntagabend vor heimischer Kulisse in das Derby gegen Paderborn/Elsen. Bereits zu Beginn war klar, dass es ein schwieriges Spiel werden würde, was die Neuhäuserinnen nur mit Kampfgeist und einer guten Mannschaftsleistung gewinnen können.

 

Nach dem Anpfiff verschliefen die heimischen Damen die ersten paar Minuten und lagen direkt 0:2 zurück, woraufhin sich die Konzentration steigerte und durch viel Tempo ein Tor nach dem anderen für die Schlossdamen erzielt werden konnte (5:2). Doch dann der unerklärliche Einbruch! Plötzlich waren die Elsenerinnen am Ball und überzeugten durch viele gute und temporeiche Einzelaktionen, auf die sich die Abwehr der Neuhäuserinnen erstmal einstellen musste (6:6). In dem Moment als die Damen ihre Führung abgaben, konnte diese während des gesamten Spielverlaufes nicht mehr zurück erkämpft werden, obwohl der Gegner nicht unbedingt die bessere Mannschaft war.

 

In die Halbzeitpause ging es leider mit einem Tor Rückstand für die Schlossdamen (9:10), und es war klar, dass noch alles offen war. Deshalb appellierte die Trainerin Lübbert an ihre Mädels, dass wir das Tempo weiterhin hoch halten sollen und daran, dass es in unseren Händen liegt wie es letztendlich ausgeht. Es ging nun darum, in der zweiten Halbzeit zu kämpfen und in der Abwehr kompakter zu stehen. Nachdem Anpfiff wurde die Ansage Lübberts die ersten Minuten bis zum 11:12 umgesetzt, aber dann haperte es an der Chancenwertung der Schlossdamen. Viele Bälle gingen über das gegnerische Tor oder wurden nicht präzise genug verwertet, so dass die Paderbornerinnen ihre Chancen konsequent ausnutzten (14:19). Es wurden sogar drei Siebenmeter verworfen… Leider, und trotz guten Kampfgeistes, wollte der Ball nicht häufig genug ins gegnerische Tor, wodurch die Partie zugunsten von Paderborn/Elsen ausging (17:21).

 

Für die Schlossdamen geht es nächsten Donnerstag bereits zum nächsten Saisonspiel nach Cappel, bis dahin muss noch einmal an der Chancenverarbeitung gearbeitet werden. Also Kopf hoch Mädels!- Es gibt ja noch ein Rückspiel, wo wir uns die zwei Punkte zurückholen:)!

 

Es spielten: Josi, Anna (im Tor), Nadsch (1), Peti (3), Michi (1), Nici (1), Selina (4/1), Maria (1), Andrea, Maike (2), Lea (4), Martha, Claudi

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld