Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Gelungener Auftakt

Von 6. September 20161. Herren, Handball

Das Sommerloch hat nun endlich ein Ende und es kann wieder Handball gespielt werden.
Am gestrigen Abend gastierten die Hünen aus Schloß Neuhaus schließlich bei der HSG Altenbeken/Buke. Auf dem Plan stand die erste Runde der Pokalsaison, gleichzeitig die Premiere des neuen Chefs Michael in einem Pflichtspiel, der nun das Sagen auf der Bank hat.
Das Ziel war klar, der Sieg muss her sonst nichts.
Der Start in die Partie glückte nach Plan, schnelle Führung (0:2) und diese bis zur 15. Minute durch einen bestens aufgelegten Rückraum durch Dominik und Tobi auf 3:7 ausgebaut.
Dem zu Grunde liegt natürlich eine starke Abwehrarbeit. Claus und Flo die Ihren Außen keinen Platz ließen, ein bärenstarker Innenblock mit Julian und Marsel und Mattis, der im Tor bestens aufgelegt war und einige Granaten entschärfte.
Nichts desto trotz fand der Gastgeber, nach Timeout dann etwas besser ins Spiel und schaffte es kurz vor der Halbzeit nochmal auf einen Treffer heranzukommen.
Das unangefochtene Highlight der ersten Hälfte: Felix Czaja!
Nach sehenswerten Anspiel von Flying Claus trifft Czaja der sich noch auf Wolken zu bewegen schien, aus dem zweiten Stockwerk der Schulsporthalle per Kemper und nagelt die Kugel in den Giebel! Geil!
Zum Pausentee reichte Coach Steffan nicht etwa Pfefferminz, nein er fand die passenden Worte lobte das Team für die erste Hälfte, die dominant gestaltet und nie aus der Hand gegeben wurde. Hinzu kam eine gehörige Portion Motivation, die die Mannschaft weiter antreiben sollte, um sich endgültig abzusetzen und in die nächste Runde einzuziehen.
Ein erneut guter Start sorgte wieder für eine 4-Tore-Führung, die souverän durchgespielt wurde. Der Versuch durch eine doppelte Manndeckung die beiden Rückraumschützen aus dem Spiel zu nehmen scheiterte. Dem Team ist es gelungen, die Räume zu nutzen und erfolgreich über die Außen und die Kreisläufer abzuschließen. Zusätzlich sorgten Johannes und der ins Rollen gekommene Nils durch einige Tempogegenstöße für einfache Treffer, die die nicht abreißende gute Abwehrarbeit belohnten und zu dem Endstand von 22:27 führten.
Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Schloßherren das Handball Spielen über den Sommer nicht verlernt haben und mit Ihnen auf jeden Fall zu rechnen ist 😉
Es spielten: Domse (7/3), Tobi (7), Nils (4), Julian (2), Marsel (2), Czaja (2), Janis (1), Flying Claus (1), Johannes (1), Flo, Prior, Robin(TW) und Mattis (TW)

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld