Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Saisonauftakt in Blomberg gemeistert

Von 12. September 20161. Herren, Handball

Am 10.9.2016 war es endlich soweit der TSV Schloß Neuhaus startete in die neue Saison. Mit dem Rückenwind aus dem Pokalsieg gegen Altenbeken in der vergangen Woche wollten die Schloßherren den Schwung für das erste Saisonspiel nutzen und die ersten zwei Punkte auf ihrem Konto verbuchen.
Der TSV trat mit einem eingeschränkten Kader gegen die Bomberger an, was aber kein Problem darstellen sollte. Trainer Michael Steffan stellte die Mannschaft vor dem Spiel mit den richtigen Worten ein.
Schon nach den ersten Minuten setzte sich der TSV mit einer vier Tore Führung ab. In der Anfangsphase sollte erwähnt werden, dass durch ein gutes Positionsspiel vorne im Angriff vorallem der treffsichere Rechtsaußen Johannes Tillmann und Dominik Schuster einen Sahnetag erwischt hatten. Der TSV bekam immer mehr Sicherheit im Spiel, was man dann am Halbzeitstand ablesen konnte.
Bei einem Halbzeitstand von 12:19 reichte Trainer Michael seinen Hünen das Wasser und fand wieder einmal klare Worte. Man wollte dem Gastgeber durch schnelle Tore und eine weiterhin stabile Deckung den Zahn ziehen, um die ersten beiden möglichen Zähler der Saison einzutüten.
In der Zweiten Hälfte startete der TSV wieder einmal gut, denn schon in der 35. Minute konnte man sich mit 14:24 absetzen und das Spiel schien entschieden zu sein. Blomberg wusste sich zu dem Zeitpunkt nicht mehr zu helfen und nahm Ballermann Dominik weiterhin in Manndeckung was viel Platz im Positionsspiel im Angriff der Neuhäuser bedeutete. Die Räume wurden größer, aber der TSV rutschte nun in eine Phase, wo man die hochprozentigen Chancen nicht nutzen konnte und man machte den Blombergern noch Hoffnung nochmal den Abstand zu verkürzen, da man wohl einen Gang zurückschaltete. Denn ab der 45. Minute schienen die Kräfte der Schloßherren nachzulassen und die HSG kam auf fünf Tore ran und das zehn Minuten vor Spielende. Trainer Michael Steffan wollte sich dies nicht mehr lange gefallen lassen und zog die Grüne Karte aus der Hose und bittete um ein Timeout. Nach der Auszeit von Neuhäuser Seite hat die Stunde des Geburtstagskindes Nils Lippe geschlagen und er konnte durch gute Einzelaktionen wichtige Tore in der Schlussphase erzielen.
Am Ende war der Sieg mit dem Endstand von 29:32 dann doch souverän und mit viel Kraft gewonnen und man konnte sich über einen gelungenen Start mit den ersten zwei Punkten der neuen Saison freuen.
Dabei waren: Robin, Mattis (TW), Nils (5), Daniel (1), Marcäl 😉 (2), Julian(2), Dominik(10/4), Johannes (8), Richard (2), Czaja (2) und Tobi, Lause und Michael Trainerstab

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld