Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

Starke Mannschaftsleistung schafft kleines Punktepolster

 – TUS Müssen Billinghausen – TSV Schloß Neuhaus

Von 17. Februar 20161. Herren, Handball

An vergangenen Sonntagabend traf unsere Erstvertretung in einem sehr wichtigen Spiel auf Müssen Billinghausen. Für den TSV (2ter Platz) ging es um den Anschluss an der Liga Primus Bad Salzuflen aber auch um ein Punktepolster gegenüber eben genau der Mannschaft aus Müssen Billinghausen (3ter Platz). Das Hinspiel vor eigener Kulisse konnte mit 10 Toren Differenz (!) entschieden werden und genau das wollte man auch in fremder Spielstätte erreichen.Dafür nahm man sich vor, besonders das Umschaltspiel von Angriff zurück in die Abwehr schnell umzusetzen. Denn die Mannschaft vom Kammerweg warf vor der Partie ganze 491 Tore was auf eine guten ersten Welle und schnell abgeschlossene Angriffe schließen lässt.

Trotz vollem Kader und guter Stimmung startet das Spiel alles andere als gut. Im Angriff traf man auf eine aggressive 5:1 Deckung der Gastgeber die immer wieder technische Fehler und unvorbereitete Würfe provozierte. Auch wenn man sich vor das gegnerische Tor frei gespielt hatte, war oft der Pfosten im Weg. Die Folge war ein vier Tore Rückstand – 7:3 in der 11. Spielminute. Doch jetzt fand der TSV immer besser ins Spiel an und nahm richtig Fahrt auf. Besonders die Abwehr steigert sich von Angriff zu Angriff und ließ nur noch wenig zu und verirrte sich ein Ball doch noch in Richtung Tor „pfückte Mattis Lippe einen Ball nach dem anderen“ (Zitat aus dem Spielbericht von dem Handballkreis Lippe www.handballkreis-lippe.de). In diese Phase gelangen dem Gastgeber nur noch 2 Tore in 19 Minuten.

 

Halbzeitstand: 9:11

 

Die Anfangsphase der zweiten 30 Minuten zeigte aus Neuhäuser Sicht genau das Gleiche Bild. Mit Rückenwind aus der ersten Halbzeit wollte man motiviert genau da weiter machen wo man aufgehört hatte und nahm sich vor das Spiel nicht noch mal spannend werden zu lassen. Und genau das Gelang. Der TSV ließ nicht locker und stellte mit einem 0:5 Lauf (Spielstand 10:16) schon in der 37. Spielminute die ersten ernsthaften Ansprüche an die 2 Punkte. Der Gastgeber hatte gegen diese starke Defensive nichts mehr entgegen zu setzen und so zogen die Schloßherren Schritt für Schritt über ein 15:23 (42 Min.) und 18:27 (55 Min.) zu dem verdienten Endstand von 23:32 davon.

Mit diesem wichtigen Sieg sicherte sich der TSV den 2. Tabellenplatz und verschaffte sich ein kleines Punktepolster gegenüber dem Rest der Tabelle. Überschattet wurde diese super Leistung leider von der Verletzung von Tim Prior, der sich am Sprunggelenk verletzte. An dieser Stelle auch noch mal schnelle Genesungswünsche.

 

Es spielten:

Mattis Lippe, Robin Köhler, Tim Prior, Fabian Brinkmann (3 Tore), Daniel Brinkmann (5 Tore), Sebastian Meyer (1 Tor), Janis Sigle (1 Tor), Tobias Tilmann (7 Tore), Richard Claus (2 Tore), Felix Schuster (6 Tore), Dominik Schuster (5 Tore) und Felix Czaja (2 Tore).

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld