Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

TSV 1887 Schloß Neuhaus hat weiter die Nase vorn

Im zweiten Wettkampf der Saison 2018 haben dieTurnerinnen und Turner des TSV 1887 Schloß Neuhaus in der Landesliga 2 sowie in Gauliga OWL weiterhin die Nase vorn. Durch konstant gute Leistungen überzeugten sie auch am vergangenen Wochenende. Der Gauligawettkampf in der heimischen Andreas-Winter-Sporthalle bestätigten die guten Leistungen der Turnerinnen und Turner, des ersten Wettkampfes.

Gauliga Mannschaften
v. l. (hinten): Emely Grasmik, Julia Gura, Marion Voß, Hanna von der Borch, Paloma Priego Llabrés, Maria Elena Priego Llabrés, Carmen Gröcker, Katharina Obermeier, Hannah Michna, Helen Müller, Amelie Ruhe, Celine Ozimek, Maya Martynova und Lola Jones
v. l. (vorne): Phillip Gercke, Joshua Löwen, Henry Kröger, Dan Materi, Luca Gamerman, Linus Lietz, Lars Bachmann, Timothy Löwen, Ben Pollmeier, Karina Imgrunt, Katelyn Müller, Amy Hoffmann, Nina Seipolt, Caroline Warcus, Johanna Ewers und Sabine Voß

Platz 1 des Tages in der Gauliga 1 errang der TSV, mit 148,80 Punkten, vor der Mannschaft des TV Jahn Bad Lippspringe 1 (146,10 Punkte) und der Mannschaft des SC Grün-Weiß Paderborn 1 (143,20 Punkte). In der Liga 2 errang die 2. Mannschaft des TSV Platz 1 (129,90 Punkte), gefolgt vom SCV Neuenbeken 1 mit 127,05 Punkten und dem TV 1875 Paderborn 2 (125,45 Punkte). In der Liga 4 siegten wieder die jüngsten Teilnehmerinnen des TSV mit 143,25 Punkten, deutlich vor den Turnerinnen der TuRa Elsen auf einem überraschenden 2. Platz mit 139,35 Punkten und denen des SCV Neuenbeken 4 (133,75 Punkte).

Bei den Turnern war wieder die 1. Mannschaft des TV 1875 Paderborn, mit 174,25 Punkten, erfolgreich, vor denen des TuS Bad Wünnenberg (164,95 Punkte) und den, durch Verletzungspech geschwächten Turnern des TSV (163,80 Punkte). Die 2. Mannschaft des TSV konnte mit 158,25 Punkten, in diesem Wettkampf einen Platz nach oben rücken.

Die besten Einzelturnerinnen des Tages vom TSV waren erneut Katharina Obermeier (Gauliga 1), Hannah von der Borch und Paloma Priego Llabrés (Liga 2) sowie Caroline Warcus und Katelyn Müller (Liga 4).

Für die Gesamtwertung ergibt sich der Tabellenstand wie folgt: Sieger Liga 1 TSV 1887 Schloß Neuhaus 1 (293,35 Gesamtpunkte), Liga 2 Sieger, mit 265,05 Gesamtpunkten, TSV 1887 Schloß Neuhaus 2 und in Liga 4 der TSV 1887 Schloß Neuhaus 3 mit 279,00 Gesamtpunkten. In Gauliga männlich hält der TSV mit der 1. Mannschaft den zweiten Platz (331,80 Gesamtpunkte) und erkämpft sich den 4. Platz (308,85 Gesamtpunkten, 2. Mannschaft). Beim letzten Wettkampf, am 2. Juni 2018 in der Andreas-Winter-Sporthalle (Gauliga), und am 24. Juni in Schalksmühle (Landesliga 2), geht es dann noch einmal um alles.

Wir freuen uns schon jetzt auf rege Besucherbeteiligung und spannende Wettkämpfe.

Hier geht es zur Bilder-Galerie

Verfasserin: Christa-Maria Voß

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld