Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

TSV Schloß Neuhaus 1 schlägt TuS Müssen/Billinghausen deutlich mit 31:23

Von 5. März 20181. Herren, Handball

Mit dem TuS Müssen/Billinghausen erwartete die Neuhäuser Erstvertretung einen schweren Gegner aus der Top 5 der Bezirksliga Lippe.

Wie in letzter Zeit so oft, hatten die Schloßherren einige Ausfälle zu beklagen und mussten ohne Lorenz Schäfer, Christoph Schulte, Felix Schuster, Dirk Schröder und das Trainergespann Michael Steffan und Gregor Slesar auskommen. Der Kader wurde von Dirk Struck und Andre Born verstärkt.

Während die Coaching-Aufgabe somit auf die Mannschaft als Kollektiv fiel, appellierten Nils und Dominik vor dem Spiel an die Mannschaft, dass man die zweikampfstarken und schnellen Müssener bereits auf 8m attackieren müsse und in 1-gegen-1 Situationen den Nebenspielern aushelfen.  

Die Partie begann sehr verhalten. Die Abwehr der Heimmannschaft stand zunächst noch zu passiv und zu weit auseinander, sodass die Gäste aus Müssen zu Beginn noch leichte Tore erzielen konnten.

Im Angriff traf die 1. Herrenmannschaft auf eine sehr offensiv agierende 3-3 Abwehr, die viele Freiräume hinter der sehr weit draußen stehenden ersten Abwehrreihe boten. Zu Beginn konnten diese Freiräume jedoch noch nicht immer optimal genutzt werden, sodass beide Mannschaften bis zum 9:9 in der 21 Minute auf Augenhöhe agierten. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten diese Freiräume immer besser genutzt und auch Zweikämpfe immer häufiger durch die körperliche Präsenz gewonnen werden. So konnte sich der TSV zur Halbzeit durch Treffer von Andre Born, Dominik Schuster, Dario Esser und Nils Lippe auf 15:13 leicht absetzen.

In der Halbzeit besannen sich die Schlossherren darauf, in der Abwehr kompakter zu stehen und besser zu verschieben, während man vorne die Freiräume besser nutzen musste.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte dieses Vorhaben zunehmend besser umgesetzt werden und die Hausherren konnten sich Tor um Tor etwas absetzen. Vor allem die rechte Angriffsseite um Richard Claus und Tobias Tillmann konnte sich immer wieder durchsetzen und zu Torerfolgen kommen.

Nach der Einwechselung von Dirk Struck im Tor ging nochmal eine Initialzündung durch die Abwehrreihe der Neuhäuser, wodurch die Angriffe der Müssener oft durch die körperlich sehr präsente Abwehr oder den starken Rückhalt im Tor gestoppt werden konnten.

Bis zum Schlusspfiff nach 60 Minuten konnte sich die Erste Mannschaft somit auf das Endresultat von 31:23 absetzen, da man zu jederzeit mit kühlen Kopf und sehr mannschaftsdienlich gegen die offensive Abwehr der Gäste agiert und die Lücken clever genutzt hat.

Es spielten: Mattis Lippe und Dirk Struck (beide Tor), Julian Schmidt, Fabian Brinkmann (1/1), Daniel Brinkmann (1), Dario Esser (3), Andre Born (2), Janis Sigle (2), Richard Claus (6), Nils Lippe (4), Dominik Schuster (7), Tobias Tillmann (5), Felix Czaja

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld