Der TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. – Mein Verein für Sport, Fitness und Gesundheit!

ZDF – Zahlen Daten Fakten! Die Zweite gegen TG Lage2

Von 12. Februar 20152. Herren, Handball

Endergebnis 23:25 oder:
Vorne zu wenig Tore geworfen und hinten zu viele gefangen.

Tore: Fehlwürfe: R. Claus T6:F4,P.Hayden T1:F4, M.KurteT2:F1, M. Fischer T1:F4, M. Fenu T4:F6, K. Malina T6:F2, M. FrodenoT2:F6. Torwart C. Schütte war natürlich an allen 25 Toren des Gegners beteiligt und hat 11 Bälle gehalten.

Die Dritte Mannschaft war fast in voller Besetzung auf der Tribüne angetreten (außer T. Schwiete und C. Dawson – die als Ergänzungsspieler die Zweite unterstützten) um sich das angekündigte Torfestival der zweiten Mannschaft anzuschauen.

Im Angriff wurden mehr als fünfzig Prozent unserer Tore über die rechte Seite erzielt. Sehenswert war hierbei vor allem, wenn Druck von der linken Seite auf die Deckung des Gegners gemacht wurde, sodass dann als Folge entsprechende Lücken für Richard Claus auf der rechten Seite entstanden. Einfaches Abräumen von Links brachte meist Kai Malina in eine gute Wurfposition. Teilweise mussten sich Richard und Kai ihre Chancen selber heraus spielen. Spielzüge wurden zwar öfters angesagt, aber selten zu Ende gespielt. Gerade hier hätten die Zuschauer gerne mal die legendäre „Zecke“  Variante gesehen! Die Anspiele auf die eng gedeckten Kreisläufer führten des Öfteren zu Ballverlusten.

In der Abwehr fiel auf, dass ca. ein Drittel der generischen Tore über die Außenposition gefallen waren. Hier mussten unsere Außenabwehrspieler teilweise die Halben unterstützen, da die Lücken in der Deckung nicht durch schnelles Verschieben geschlossen werden konnten. Außerdem war der Gegner vor allem auf der rechten Seite stark besetzt.  Bei den erzielten Toren kamen die Spieler aus Lage häufig völlig unbedrängt zum Abschluss. Am Ende kann man sicherlich darüber streiten, ob 25 Gegentreffer wirklich zu viele sind.

Insgesamt muss man aber unseren Spielern 100% Engagement und Einsatzwillen bescheinigen und auch individuell waren wir auf fast allen Positionen überlegen. Von der Tribüne aus betrachtet, besteht für die kommenden Spiele sicherlich noch ungenutztes Potential im spielerischen Sektor.

 

Dieses Potenzial kann hoffentlich recht bald durch eine gute Trainingsbeteiligung  genutzt werden.

Kontaktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere Sportangebote? Haben Sie Fragen zu den Themen Mitgliedschaft, Kursanmeldungen oder RehaSport? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

* Pflichtfeld